• Brunnenbau
    Freundekreis Bareka Hilfe für Burkina Faso

    Freundeskreis Bareka

    Brücke zur Dritten Welt e.V.

    Durch direkte Kontakte zu den Menschen und häufige Reisen in die Region sorgt Bareka dafür, dass die Hilfe wirklich ankommt.

  • Subsidenzwirtschaft
    Freundekreis Bareka Hilfe für Burkina Faso

    Freundeskreis Bareka

    Brücke zur Dritten Welt e.V.

    Durch direkte Kontakte zu den Menschen und häufige Reisen in die Region sorgt Bareka dafür, dass die Hilfe wirklich ankommt.

  • Projektreisen
    Freundekreis Bareka Hilfe für Burkina Faso

    Freundeskreis Bareka

    Brücke zur Dritten Welt e.V.

    Durch direkte Kontakte zu den Menschen und häufige Reisen in die Region sorgt Bareka dafür, dass die Hilfe wirklich ankommt.

 
Hier bin ich: Projekte » Trinkwasserversorgung

Projekt Gnihama 1

Brunnenprojekt von 2011 - 2014

In diesem Projekt haben wir 20 neue Brunnen finanziert.

Diese Brunnen sind fertig. siehe auch Rechenschaftsberichte.

 

Brunnen hilfe

 

laufendes Projekt Gnihama 2

Projektbezeichnung  

Trinkwasserversorgung und Konservierung von Wasser und Böden unter Berücksichtigung des           Klimawandels, Burkina Faso

     Drinking Water and Water and Soil Management Burkina Faso

 

 

Burkina Faso

Departements Piela und Bilanga

Laufzeit 

von:   01.04.2014

bis    31.03.2017

 

Zielgruppe

Zielgruppe für Brunnenbau:11.000 Menschen in 20 Dörfern. Zielgruppe für Brunnenreparatur: 10.000 Menschen in 10 weiteren Dörfern. Zielgruppe für Informationsveranstaltung zum Klimawandel sind 1500 Bauern in den o.g. 30 Dörfern. Zielgruppe für die Schulungen zur Konservierung von Wasser und Böden sind 450 Bauern aus o.g. 30 Dörfern. Die Zielgruppe lebt überwiegend von der Landwirtschaft, die vor allem der Ernährung der Familien dient. Regelmäßig wiederkehrende Missernten verstärken die Armut.

 

 

 

 

Kurzbeschreibung – Ziele und geplante Maßnahmen  

Ziel des Projekts ist die ganzjährige Versorgung von 21.000 Menschen mit hygienisch sauberem Wasser. Die geplanten Maßnahmen sind der Bau von 20 Bohrbrunnen in 20 Dörfern und die Restaurierung von 10 Brunnen in 10 weiteren Dörfern. Ein weiteres Ziel ist Wasser und Böden in diesen Dörfern dauerhaft zu erhalten. Maßnahmen zur Konservierung von Wasser und Böden sind Errichtung von Steinreihen und Hecken und Workshops für die Zielgruppe.

 






 

Projektumfang 270.000 €

Für 2016 ist die Fertigstellung der letzten 8 Brunnen geplant.

 

Untergruppenbach, 20.05.2016

Susanne

 

Trinkwasserversorgung Neues Projekt.

Zielgruppen

Bewohner von 30 Dörfern der Departements Piela und Bilanga im Osten von Burkina Faso. Dort leben ungefähr 20.000 Menschen von der Landwirtschaft. Mit Ausnahme weniger Verkaufsfrüchte, dienen Ackerbau und Viehhaltung überwiegend der Ernährung der Familien. Regelmäßig wiederkehrende Missernten verstärken die Armut zusätzlich.

Kurzbeschreibung – Zielsetzung und geplante Maßnahmen

Projektziel ist die Verbesserung der Lebensbedingungen der Dorfbevölkerung. Dabei hat die ganzjährige Trinkwasserversorgung oberste Priorität. Durch hygienisch einwandfreies Wasser werden die Durchfallerkrankungen reduziert werden. Dazu werden 20 Bohrbrunnen in 20 Dörfern gebaut. In 10 weiteren  Dörfern müssen alte, staatliche Brunnen wieder instandgesetzt werden. Dabei wird mit einem Prokopfverbrauch von 16 Liter am Tag gerechnet. Damit die Brunnen nachhaltig schütten werden Maßnahmen zur Wasserkonservierung wie Steinreihen und Hecken veranlasst. Darüber hinaus ist geplant in den 20 Dörfern, die einen neuen Brunnen erhalten ca. 500 ha degradierte Böden wieder für die landwirtschaftliche Nutzung zu gewinnen um die Nahrungsmittelsicherheit auch in schlechten Jahren zu verbessern.

 

Brunnen für Burkina Faso /Westafrika Region Piela / Bilanga
Von 1995 bis 2010 haben wir 65 Brunnen finanziert und gebaut. Der Bedarf in der Region an Brunnen sind noch ca. 40 Brunnen.
Nach dem Motto: Wasser ist Leben, oder auch ‚Ehrfurcht vor dem Leben.
Seit die Dorfbewohner sauberes Wasser bekommen werden weniger krank.
Die Dorfbewohner brauchen nicht mehr das Oberflächenwasser trinken das krank macht.

 

Bareka Oberflächenwasser für Mensch und Tierl
Bareka Tiertränke neben dem Grabbrunnen
Bareka Mensch und Tier trinken aus dem selben Behälter

 

Gesundes Wasser für gesunde Menschen.
Der Weg zum nächsten Brunnen ist nicht mehr so weit.
Wasserholen ist Mädchen und Frauenarbeit. Diese Arbeit nahm und nimmt den halben Tag in Anspruch. Durch den nahen Brunnen verringert sich der Zeitaufwand und die Frauen und Mädchen haben mehr Zeit für Bildung Ausbildung und Steigerung des Familieneinkommens durch andere Aktivitäten.

Wollen Sie mehr lesen und sehen, laden Sie die PDF Datei.

 

Bareka Wasser tragende Frauenl
Bareka Wasser tragen
Bareka Wasser tragen ist Mädchenarbeit
Bareka Dörfer mit Bohrtiefe